Verhaltenstherapeut Hamburg Traumatherapie Hamburg Hypnosetherapie Hamburg Gruppentherapie Hamburg

Fragen an den Therapeuten und Coach

Alle inhaltlichen und persönlichen Themen und Fragen werden nur unter vier Augen in meinen Praxisräumen zu den vereinbarten Terminen besprochen, nicht per E-Mail und auch nicht telefonisch.

Der Kunde sendet dem Therapeuten und Coach E-Mails lediglich für die Terminvereinbarung.

Es findet keine Kommunikation über Themen per E-Mail statt.

Im Therapieraum zählen alle Merkmale der psychologischen Interaktion: verbal, nicht verbal, paraverbal, körperlich, inhaltlich, emotional, mental usw...

Sie werden als Coachee/ Patientin von einem „menschlichen“ / „nahen“/ verbindlichen Kontakt im Coachingraum profitieren , sobald Sie angemeldet sind, die Geschäftsbedingungen zugestimmt haben und bestätigt haben, dass Sie über alle Details unserer Zusammenarbeit gelesen haben (Anmeldebogen).

Davor ist unsere gesamte Kommunikation mithilfe von erprobten Standard-Formularen effizient organisiert. Sie sollen damit keine Gefühle verbinden, denn es handelt sich um pure Bürokratie. Hier werden Sie trainiert, mit ihren Emotionen und mit Ihren Kognitionen und mit Ihren Handlungen erfolgreich und glücklich umzugehen. Hiermit fangen Sie nun an. Fokussierte, strukturierte, bewusste, gefühlslose, organisatorische, bürokratische, wirtschaftliche Arbeit ist zu leisten. Diese ermöglicht dann den Rahmen für die emotional verarbeitende, befreiende, sogar kathartische, kognitive, intelligente, handlungsorientierte, lösungsorientierte Problembewältigung.  

Das elektronische E-Mail- oder Formularverkehr für die Anmeldung und für die Terminvereinbarung hier ist halt nur Sicherstellung einer effizienten, professionell korrekten und transparenten Organisation ohne Missverständnisse, ohne Chaos, ohne unnötigen Streit, ohne unnötige Tränen.

Täglich empfange und sende ich für die Organisation dieser Praxis über 30 E-Mails und Formulare. Es geht um hunderte/ tausende von Menschen und immer um die gleichen organisatorischen Aufgaben. Es ist tatsächlich und wirklich halt kalt / unpersönlich / elektronisch. Es ist anders als in der Therapie und in der Coachingsitzung. Im elektronischen soll es schnell gehen und genau/ sachlich/ Standard sein. Diese elektronische Kommunikation ist nicht der Ort für die Vergabe von Wärme/ Empathie/ Liebe/ Zuspruch/ Mitgefühl/ persönliche Unterstützung... Deswegen wird es hier empfohlen, dieses Medium nicht auf die Persönlichkeit des Therapeuten und Coach zu übertragen oder daraus zu schließen, dass die therapeutische Behandlung/ Coaching-Arbeit unpersönlich wäre. Denn die Behandlung/ das Coaching hat noch nicht angefangen. Es hat nur die Verwaltung angefangen. Sie sehen hier lediglich, dass ich strukturiert und zielorientiert arbeite. Ich helfe während der Behandlung/ des Coachings, Emotionen deutlich und stark zu spüren und auch Emotionen erfolgreich zu regulieren. Und Kommunikation klar zu gestalten. 

Haben Sie bitte dafür Verständnis, dass dieses Medium, welches Sie hier über das Anfrage-Formular einer Webseite ausgewählt haben, jährlich durch Tausende von Mitbürgern aus der ganzen Welt mit allen möglichen Hintergrunden und Absichten benutzt wird. 

Manche Kunden versuchen ihrerseits, dem Therapeuten per E-Mail die eigenen Symptome oder Probleme  oder Teile der Lebensgeschichte zu erzählen und ihm Fragen zu stellen, oder versuchen, seine Sympathie/ Feindseligkeit/ Mitgefühl zu gewinnen, schon bevor sie ihn überhaupt gesehen haben, noch mit ihm eine Geschäftbeziehung unterschrieben haben. Die Kunden müssen zuerst die Geschäftsbedingungen und das Kennenlernen abwickeln und danach während der Therapiestunden und Coachingstunden im Therapieraum und Coachingraum über persönliche Inhalte sprechen.

Der Therapeut und Coach ist ein Freiberufler, ein professioneller Dienstleister genauso wie auch ein Architekt oder ein Rechtsanwalt, bei dem seine Arbeit auf Honorar- bzw. Gebührenbasis reguliert wird. Jede Minute, die hier investiert wird, ist ein Teil seines honorierten Berufslebens. Seine Freizeit verbringen der Coach und der Psychotherapeut nie in Kommunikation mit Kunden und Patienten (Abstinenzpflicht). Diese hier ist keine öffentlich finanzierte Beratungsstelle.

Dieser Fachmann ist zudem ein Vorbild/ Lernmodell für viele Menschen, die seine Hilfe holen, weil sie sich als Opfer durch andere Personen oder Organisationen unberecht behandelt/ missbraucht fühlen oder de facto so behandelt werden. Manche Kunden behandeln andere Menschen schlecht und dadurch geraten sie in soziale Schwierigkeiten, die mit meiner Hilfe behoben werden sollen. In unserer hiesigen, psychologischen Arbeit wird also deutlich vorgelebt, die berufliche Zeit selbstsicher effizient, respektvoll und selbstgerecht zu gestalten.  

Haben Sie bitte zudem dafür Verständnis, dass Psychotherapeuten nach Gesetz (Aufklärungspflicht) dazu verpflichtet sind, vor dem Erstgespräch diese gesamten Informationen an den Patienten zu geben. Und die Patienten dazu verpflichtet sind, vor dem ersten Termin zu unterschreiben, dass sie diese gelesen haben und damit einverstanden sind und dafür persönlich mit allen Konsequenzen haften.

Denken Sie auch daran, dass viele Missverständnisse entstehen, so dass Kunden zum falschen Zeitpunkt (auch mehrere gleichzeitig) in der Praxis erscheinen. Durch diese interaktive Anfrage- und Terminvereinbarung vermeiden wir beide viele Missverständnisse und können ein solches entstandenes Missverständnis nachvollziehen. Diese hiesige, über lange Jahre entwickelte Struktur hat geschafft, solche Missverständnisse extrem zu reduzieren, so dass es nun seltener passiert, dass jemand die Fahrt zu meiner Praxis für Coaching und Psychotherapie umsonst gemacht hat. 

Insgesamt möchte ich Sie alle dazu ermutigen: Wenn diese ORGA für Sie viel ist, denken Sie daran, dass diese für Sie große Vorteile hat. Lassen Sie sich bewußt anleiten und profitieren Sie davon! Die Vorteile sind viel größer als der Aufwand.

Außerdem ist es auch ein Training dazu, strukturiert, reflektiert, zielgerichtet zu arbeiten, um eine erfolgreiche Veränderung einzuleiten, einen Gewinn fürs eigene Leben, für die eigenen persönlichen und Liebesbeziehungen, für die eigene Wirtschaft zu erlangen.
 
Vielen Dank.
Mit freundlichen Grüßen,
Dipl.-Psych. Egon Molineus, Coach & Psychologischer Psychotherapeut/VT



To top

News
Kontakt