Verhaltenstherapeut Hamburg Traumatherapie Hamburg Hypnosetherapie Hamburg Gruppentherapie Hamburg

KOGNITIVE VERHALTENSTHERAPIE IN Hamburg Altona Ottensen?

 

Die Kognitive Verhaltenstherapie ist eines der drei in Deutschland wissenschaftlich anerkannten und Kassen finanzierten Therapieverfahren (Richtlinien-Psychotherapie). Sie beschäftigt sich mit der äußeren Verhaltensänderung und auch mit der Veränderung von irrationalen Denkmustern.

Unsere Kognitionen (Einstellungen, Gedanken, Überzeugungen) bestimmen unsere Gefühle, unser Verhalten und unsere körperlichen Reaktionen (und umgekehrt). Deswegen ist es wichtig, die fehlerhaften Kognitionen ("Kognitive Verzerrungen" nach Aaron Beck) bewusst zu machen (Introspektion) und sie gesundheitsfördernd zu korrigieren. Viele haben sich in der Kindheit und Jugend herausgebildet und in aktuellen schwierigen Problemsituationen reaktiviert.

Verhaltenstherapie bezeichnet ein ganzes Spektrum von Formen der Psychotherapie. Wichtig dabei ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Sie ist lösungsorientiert. Leiden wird gelindert, Handlungsfähigkeit erweitert, Selbstregulation ermöglicht.

Ausgangspunkt ist die Analyse der verschiedenen auslösenden und aufrechterhaltenden Bedingungen für Ihre Probleme (Verhaltensanalyse). Die Behandlungsstrategien werden individuell auf die Probleme der Person angepasst. Lösungsstrategien werden zunächst im geschützten Rahmen der Therapiesitzung, dann in der realen Situation geübt.

Gefühle, Gedanken, körperliche Prozesse und Einflüsse des erweiterten Umfelds des Patienten werden  mit einbezogen. Ziele und Vorgehensweisen werden vertraglich festgelegt.

Die Verhaltenstherapie beinhaltet Veränderungen der sozialen Umgebung und Interaktion.

 

 

Psychotherapie in Hamburg Altona Ottensen?

Wenn Sie einen TERMIN in meiner Praxis für Psychotherapie in Hamburg Altona Ottensen vereinbaren möchten, dann klicken Sie auf Anfrage

 

 

Mitgliedschaften:

To top

News
Kontakt